Kunstschule Norden e.V.

Doornkaatlohne 13a
26506 Norden
Fon 04931-919661
Fax 04931-919660
info@kunstschule-norden.de


PROGRAMM DER KUNSTSCHULE NORDEN

TANZWERKSTATT





Montag:


TANZWERKSTATT

BALLETT 1

ab 7 Jahre

Dozent/in: Cornelia Kruse

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 3

Montags von 15:00 bis 16:00 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 20,00 €

Mit ersten Übungen an der Ballettstange wird der Tanzunterricht zur klassischen Ballettstunde. Verschiedene Muskelgruppen werden mit Übungen, wie dem plié oder dem battement tendu, gekräftigt und der Körper wird auf das Tanzen im Raum vorbereitet. Das Körpergefühl der Kinder wird immer sensibler. Nach dem Stangenunterricht folgen kleine tänzerische Abfolgen in der Mitte vor dem Spiegel, um danach mit Schrittfolgen und Sprüngen durch den Raum zu tanzen. Am Ende der Stunde wird an einer Choreographie gearbeitet.


ZUR ANMELDUNG

TANZWERKSTATT

BALLETT 10

ab 11 Jahre

Dozent/in: Cornelia Kruse

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 3

Montags von 16:00 bis 17:00 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 20,00 €

Der Tanzunterricht wird mit steigendem Alter intensiver: Eine Vielzahl neuer Schritte, Drehungen oder Sprünge werden gelernt. Übungsabfolgen und die Choreografien werden komplexer. Den Kindern und Jugendlichen wird ein größeres Maß an Körperkoordination und -bewusstsein sowie die richtige Orientierung im Raum abverlangt. Rhythmus und Taktgefühl werden weiter geschult. Im Unterricht wird insgesamt viel Wert auf die korrekte Ausführung der Technik gelegt. Das tänzerische Gefühl und die Freude am Tanzen sollen dabei aber nicht zu kurz kommen.


ZUR ANMELDUNG

TANZWERKSTATT

BALLETT 15

ab 13 Jahre

Dozent/in: Cornelia Kruse

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 3

Monats von 17:00 bis 18:00 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 20,00 €

Diese aufbauenden Ballettkurse verbessern insbesondere Balance und Motorik, Körperhaltung und Ausstrahlung. Das Unterrichtsziel ist es, Jugendliche mit bereits erworbenen Fertigkeiten aus der tänzerischen Frühförderung und dem Ballett noch näher mit dem Klassischen Tanz, aber auch Elementen des Modern und Jazz Dance vertraut zu machen. Mit dem Besuch von mindestens zwei Tanzstunden, kann auch der Spitzentanz trainiert werden, der mit seinem anspruchsvollen tänzerischen Ansatz eine besondere Erfahrung für die Ballettschülerinnen ist. Neben dem Unterricht, der mit seinen Übungen an der Ballettstange umfangreicher und auch anspruchsvoller wird, entsprechen auch die Choreografien den Anforderungen und dem fortgeschrittenen Können der SchülerInnen.


ZUR ANMELDUNG

TANZWERKSTATT

BALLETT TEENS 3

ab 17 Jahre

Dozent/in: Cornelia Kruse

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 3

Montags von 18:00 bis 20:00 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 35,00€

Diese aufbauenden Ballettkurse verbessern insbesondere Balance und Motorik, Körperhaltung und Ausstrahlung. Das Unterrichtsziel ist es, Jugendliche mit bereits erworbenen Fertigkeiten aus der tänzerischen Frühförderung und dem Ballett noch näher mit dem Klassischen Tanz, aber auch Elementen des Modern und Jazz Dance vertraut zu machen. Mit dem Besuch von mindestens zwei Tanzstunden, kann auch der Spitzentanz trainiert werden, der mit seinem anspruchsvollen tänzerischen Ansatz eine besondere Erfahrung für die Ballettschülerinnen ist. Neben dem Unterricht, der mit seinen Übungen an der Ballettstange umfangreicher und auch anspruchsvoller wird, entsprechen auch die Choreografien den Anforderungen und dem fortgeschrittenen Können der SchülerInnen.


ZUR ANMELDUNG

TANZWERKSTATT

MODERN DANCE 1

ab 7 Jahre

Dozent/in: Simone Baldeus

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 4

Montags von 16:30 bis 17:30 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 20,00 €

Modern Dance ist ein Gegenbegriff zum Klassischen Ballett. Er löst sich von den strengen Formen des Klassischen Tanzes und benutzt die Improvisationsfähigheit und Vorstellungsfähigkeit der Tänzer, um Bewegungsabläufe neu zu erfahren und darzustellen. Durch bewusstes Einsetzen von Atmung, Spannung und Entspannung wird ein außerordentliches Körpergefühl erzielt.Modern Dance verbindet Inhalt, Ausdruck und Technik miteinander. Es kommt darauf an, den persönlichen Gefühlsausdruck zu betonen. Die TänzerInnen wollen etwas aus ihrem Inneren zum Ausdruck bringen.


ZUR ANMELDUNG

TANZWERKSTATT

MODERN DANCE 2

ab 12 Jahre

Dozent/in: Simone Baldeus

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 4

Montags von 17:30 bis 18:30 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 20,00 €

Modern Dance ist ein Gegenbegriff zum Klassischen Ballett. Er löst sich von den strengen Formen des Klassischen Tanzes und benutzt die Improvisationsfähigheit und Vorstellungsfähigkeit der Tänzer, um Bewegungsabläufe neu zu erfahren und darzustellen. Durch bewusstes Einsetzen von Atmung, Spannung und Entspannung wird ein außerordentliches Körpergefühl erzielt.Modern Dance verbindet Inhalt, Ausdruck und Technik miteinander. Es kommt darauf an, den persönlichen Gefühlsausdruck zu betonen. Die TänzerInnen wollen etwas aus ihrem Inneren zum Ausdruck bringen.


ZUR ANMELDUNG

TANZWERKSTATT

TÄF 3

ab 4 Jahre

Dozent/in: Simone Baldeus

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 4

Montags von 15:30 bis 16:30 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 20,00 €

Der Kreativität und Fantasie sind keine Grenzen gesetzt:
Mit Hilfe vielseitiger Bilder wird die Fantasie der Kinder angeregt und somit werden unterschiedliche Bewegungen geschult, wie zum Beispiel die Grundbewegungsarten: Gehen, Laufen (auch rückwärts!), Rennen, Hüpfen und Galopp. An der Musikalität und dem Rhythmusgefühl wird mit Unterstützung von verschiedenen Musiken und Reimen gearbeitet. Neben den Tanzimprovisationen, welche die Individualität der Kinder und deren Bewusstsein für den eigenen Körper fördern, werden spielerisch die ersten Ballettübungen und -begriffe in den Unterricht eingeflochten.


ZUR ANMELDUNG



Dienstag:


TANZWERKSTATT

BALLETT 6

ab 6 Jahre

Dozent/in: Simone Baldeus

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 3

Dienstags von 16:00 bis 17:00 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 20,00 €

Mit ersten Übungen an der Ballettstange wird der Tanzunterricht zur klassischen Ballettstunde. Verschiedene Muskelgruppen werden mit Übungen, wie dem plié oder dem battement tendu, gekräftigt und der Körper wird auf das Tanzen im Raum vorbereitet. Das Körpergefühl der Kinder wird immer sensibler. Nach dem Stangenunterricht folgen kleine tänzerische Abfolgen in der Mitte vor dem Spiegel, um danach mit Schrittfolgen und Sprüngen durch den Raum zu tanzen. Am Ende der Stunde wird an einer Choreographie gearbeitet.


ZUR ANMELDUNG

TANZWERKSTATT

TÄF 1

ab 4 Jahre

Dozent/in: Katharina Ihnen

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 4

Dienstags von 15:00 bis 15:45 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 20,00 €

Der Kreativität und Fantasie sind keine Grenzen gesetzt:
Mit Hilfe vielseitiger Bilder wird die Fantasie der Kinder angeregt und somit werden unterschiedliche Bewegungen geschult, wie zum Beispiel die Grundbewegungsarten: Gehen, Laufen (auch rückwärts!), Rennen, Hüpfen und Galopp. An der Musikalität und dem Rhythmusgefühl wird mit Unterstützung von verschiedenen Musiken und Reimen gearbeitet. Neben den Tanzimprovisationen, welche die Individualität der Kinder und deren Bewusstsein für den eigenen Körper fördern, werden spielerisch die ersten Ballettübungen und -begriffe in den Unterricht eingeflochten.


ZUR ANMELDUNG

TANZWERKSTATT

TÄF 4

ab 4 Jahre

Dozent/in: Simone Baldeus

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 3

Dienstags von 15:00 bis 15:45 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 20,00 €

Der Kreativität und Fantasie sind keine Grenzen gesetzt:
Mit Hilfe vielseitiger Bilder wird die Fantasie der Kinder angeregt und somit werden unterschiedliche Bewegungen geschult, wie zum Beispiel die Grundbewegungsarten: Gehen, Laufen (auch rückwärts!), Rennen, Hüpfen und Galopp. An der Musikalität und dem Rhythmusgefühl wird mit Unterstützung von verschiedenen Musiken und Reimen gearbeitet. Neben den Tanzimprovisationen, welche die Individualität der Kinder und deren Bewusstsein für den eigenen Körper fördern, werden spielerisch die ersten Ballettübungen und -begriffe in den Unterricht eingeflochten.


ZUR ANMELDUNG



Mittwoch:


TANZWERKSTATT

BALLETT 16

ab 12 Jahre

Dozent/in: Simone Baldeus

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 3

Mittwocghs von 18:00 bis 19:00 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 20,00 €

Diese aufbauenden Ballettkurse verbessern insbesondere Balance und Motorik, Körperhaltung und Ausstrahlung. Das Unterrichtsziel ist es, Jugendliche mit bereits erworbenen Fertigkeiten aus der tänzerischen Frühförderung und dem Ballett noch näher mit dem Klassischen Tanz, aber auch Elementen des Modern und Jazz Dance vertraut zu machen. Mit dem Besuch von mindestens zwei Tanzstunden, kann auch der Spitzentanz trainiert werden, der mit seinem anspruchsvollen tänzerischen Ansatz eine besondere Erfahrung für die Ballettschülerinnen ist. Neben dem Unterricht, der mit seinen Übungen an der Ballettstange umfangreicher und auch anspruchsvoller wird, entsprechen auch die Choreografien den Anforderungen und dem fortgeschrittenen Können der SchülerInnen.


ZUR ANMELDUNG

TANZWERKSTATT

BALLETT 2

ab 6 Jahre

Dozent/in: Simone Baldeus

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 3

Mittwochs von 15:00 bis 16:00 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 20,00 €

Mit ersten Übungen an der Ballettstange wird der Tanzunterricht zur klassischen Ballettstunde. Verschiedene Muskelgruppen werden mit Übungen, wie dem plié oder dem battement tendu, gekräftigt und der Körper wird auf das Tanzen im Raum vorbereitet. Das Körpergefühl der Kinder wird immer sensibler. Nach dem Stangenunterricht folgen kleine tänzerische Abfolgen in der Mitte vor dem Spiegel, um danach mit Schrittfolgen und Sprüngen durch den Raum zu tanzen. Am Ende der Stunde wird an einer Choreographie gearbeitet.


ZUR ANMELDUNG

TANZWERKSTATT

BALLETT 5

ab 7 Jahre

Dozent/in: Simone Baldeus

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 3

Mittwochs von 16:00 bis 17:00 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 20,00 €

Mit ersten Übungen an der Ballettstange wird der Tanzunterricht zur klassischen Ballettstunde. Verschiedene Muskelgruppen werden mit Übungen, wie dem plié oder dem battement tendu, gekräftigt und der Körper wird auf das Tanzen im Raum vorbereitet. Das Körpergefühl der Kinder wird immer sensibler. Nach dem Stangenunterricht folgen kleine tänzerische Abfolgen in der Mitte vor dem Spiegel, um danach mit Schrittfolgen und Sprüngen durch den Raum zu tanzen. Am Ende der Stunde wird an einer Choreographie gearbeitet.


ZUR ANMELDUNG

TANZWERKSTATT

BALLETT 9

ab 9 Jahre

Dozent/in: Simone Baldeus

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 3

Mittwochs von 17:00 bis 18:00 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 20,00 €

Der Tanzunterricht wird mit steigendem Alter intensiver: Eine Vielzahl neuer Schritte, Drehungen oder Sprünge werden gelernt. Übungsabfolgen und die Choreografien werden komplexer. Den Kindern und Jugendlichen wird ein größeres Maß an Körperkoordination und -bewusstsein sowie die richtige Orientierung im Raum abverlangt. Rhythmus und Taktgefühl werden weiter geschult. Im Unterricht wird insgesamt viel Wert auf die korrekte Ausführung der Technik gelegt. Das tänzerische Gefühl und die Freude am Tanzen sollen dabei aber nicht zu kurz kommen.


ZUR ANMELDUNG

TANZWERKSTATT

BALLETT TEENS 2

ab 14 Jahre

Dozent/in: Katharina Ihnen

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 4

Mittwochs von 17:00 bis 18:30 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 28,00 €

Diese aufbauenden Ballettkurse verbessern insbesondere Balance und Motorik, Körperhaltung und Ausstrahlung. Das Unterrichtsziel ist es, Jugendliche mit bereits erworbenen Fertigkeiten aus der tänzerischen Frühförderung und dem Ballett noch näher mit dem Klassischen Tanz, aber auch Elementen des Modern und Jazz Dance vertraut zu machen. Mit dem Besuch von mindestens zwei Tanzstunden, kann auch der Spitzentanz trainiert werden, der mit seinem anspruchsvollen tänzerischen Ansatz eine besondere Erfahrung für die Ballettschülerinnen ist. Neben dem Unterricht, der mit seinen Übungen an der Ballettstange umfangreicher und auch anspruchsvoller wird, entsprechen auch die Choreografien den Anforderungen und dem fortgeschrittenen Können der SchülerInnen.


ZUR ANMELDUNG

TANZWERKSTATT

TÄF 2

ab 5 Jahre

Dozent/in: Katharina Ihnen

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 4

Mittwochs von 16:00 bis 16.45 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 20,00 €

Der Kreativität und Fantasie sind keine Grenzen gesetzt:
Mit Hilfe vielseitiger Bilder wird die Fantasie der Kinder angeregt und somit werden unterschiedliche Bewegungen geschult, wie zum Beispiel die Grundbewegungsarten: Gehen, Laufen (auch rückwärts!), Rennen, Hüpfen und Galopp. An der Musikalität und dem Rhythmusgefühl wird mit Unterstützung von verschiedenen Musiken und Reimen gearbeitet. Neben den Tanzimprovisationen, welche die Individualität der Kinder und deren Bewusstsein für den eigenen Körper fördern, werden spielerisch die ersten Ballettübungen und -begriffe in den Unterricht eingeflochten.


ZUR ANMELDUNG



Donnerstag:


TANZWERKSTATT

BALLETT 12

ab 14 Jahre

Dozent/in: Katharina Ihnen

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 4

Donnerstags von 16:00 bis 17:30 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 28,00 €

Diese aufbauenden Ballettkurse verbessern insbesondere Balance und Motorik, Körperhaltung und Ausstrahlung. Das Unterrichtsziel ist es, Jugendliche mit bereits erworbenen Fertigkeiten aus der tänzerischen Frühförderung und dem Ballett noch näher mit dem Klassischen Tanz, aber auch Elementen des Modern und Jazz Dance vertraut zu machen. Mit dem Besuch von mindestens zwei Tanzstunden, kann auch der Spitzentanz trainiert werden, der mit seinem anspruchsvollen tänzerischen Ansatz eine besondere Erfahrung für die Ballettschülerinnen ist. Neben dem Unterricht, der mit seinen Übungen an der Ballettstange umfangreicher und auch anspruchsvoller wird, entsprechen auch die Choreografien den Anforderungen und dem fortgeschrittenen Können der SchülerInnen.


ZUR ANMELDUNG

TANZWERKSTATT

BALLETT 13

ab 10 Jahre

Dozent/in: Simone Baldeus

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 3

Donnerstags von 17:00 bis 18:00 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 20,00 €

Der Tanzunterricht wird mit steigendem Alter intensiver: Eine Vielzahl neuer Schritte, Drehungen oder Sprünge werden gelernt. Übungsabfolgen und die Choreografien werden komplexer. Den Kindern und Jugendlichen wird ein größeres Maß an Körperkoordination und -bewusstsein sowie die richtige Orientierung im Raum abverlangt. Rhythmus und Taktgefühl werden weiter geschult. Im Unterricht wird insgesamt viel Wert auf die korrekte Ausführung der Technik gelegt. Das tänzerische Gefühl und die Freude am Tanzen sollen dabei aber nicht zu kurz kommen.


ZUR ANMELDUNG

TANZWERKSTATT

BALLETT 17

ab 12 Jahre

Dozent/in: Simone Baldeus

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 3

Donnerstags von 18:00 bis 19:30 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 28,00 €

Diese aufbauenden Ballettkurse verbessern insbesondere Balance und Motorik, Körperhaltung und Ausstrahlung. Das Unterrichtsziel ist es, Jugendliche mit bereits erworbenen Fertigkeiten aus der tänzerischen Frühförderung und dem Ballett noch näher mit dem Klassischen Tanz, aber auch Elementen des Modern und Jazz Dance vertraut zu machen. Mit dem Besuch von mindestens zwei Tanzstunden, kann auch der Spitzentanz trainiert werden, der mit seinem anspruchsvollen tänzerischen Ansatz eine besondere Erfahrung für die Ballettschülerinnen ist. Neben dem Unterricht, der mit seinen Übungen an der Ballettstange umfangreicher und auch anspruchsvoller wird, entsprechen auch die Choreografien den Anforderungen und dem fortgeschrittenen Können der SchülerInnen.


ZUR ANMELDUNG

TANZWERKSTATT

BALLETT 3

ab 6 Jahre

Dozent/in: Simone Baldeus

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 3

Donnerstags von 15:00 bis 16:00 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 20,00 €

Mit ersten Übungen an der Ballettstange wird der Tanzunterricht zur klassischen Ballettstunde. Verschiedene Muskelgruppen werden mit Übungen, wie dem plié oder dem battement tendu, gekräftigt und der Körper wird auf das Tanzen im Raum vorbereitet. Das Körpergefühl der Kinder wird immer sensibler. Nach dem Stangenunterricht folgen kleine tänzerische Abfolgen in der Mitte vor dem Spiegel, um danach mit Schrittfolgen und Sprüngen durch den Raum zu tanzen. Am Ende der Stunde wird an einer Choreographie gearbeitet


ZUR ANMELDUNG

TANZWERKSTATT

BALLETT 7

ab 8 Jahre

Dozent/in: Simone Baldeus

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 3

Donnerstags von 16:00 bis 17:00 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 20,00 €

Der Tanzunterricht wird mit steigendem Alter intensiver: Eine Vielzahl neuer Schritte, Drehungen oder Sprünge werden gelernt. Übungsabfolgen und die Choreografien werden komplexer. Den Kindern und Jugendlichen wird ein größeres Maß an Körperkoordination und -bewusstsein sowie die richtige Orientierung im Raum abverlangt. Rhythmus und Taktgefühl werden weiter geschult. Im Unterricht wird insgesamt viel Wert auf die korrekte Ausführung der Technik gelegt. Das tänzerische Gefühl und die Freude am Tanzen sollen dabei aber nicht zu kurz kommen.


ZUR ANMELDUNG

TANZWERKSTATT

BALLETT ERWACHSENE

ab 18 Jahre

Dozent/in: Katharina Ihnen

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 4

Donnerstags von 20:00 bis 21:30 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 28,00 €

Ballettgrundlagen vertraut gemacht und auf das Tanzen im Raum vorbereitet. Wenn die Muskulatur erwärmt und geschmeidig ist, werden kurze Folgen in der Mitte und später durch den Raum getanzt. Gegen Ende der Ballettstunde wird an einer Choreografie gearbeitet, die die erlernten Schritte und Bewegungen zusammenführt. Der Einstieg ist jeder Zeit möglich, trauen Sie sich einfach und tanzen Sie mit uns.


ZUR ANMELDUNG

TANZWERKSTATT

BALLETT TEENS 1

ab 11 Jahre

Dozent/in: Katharina Ihnen

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 4

Donnerstags von 17:30 bis 19:00 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 28,00 €

Diese aufbauenden Ballettkurse verbessern insbesondere Balance und Motorik, Körperhaltung und Ausstrahlung. Das Unterrichtsziel ist es, Jugendliche mit bereits erworbenen Fertigkeiten aus der tänzerischen Frühförderung und dem Ballett noch näher mit dem Klassischen Tanz, aber auch Elementen des Modern und Jazz Dance vertraut zu machen. Mit dem Besuch von mindestens zwei Tanzstunden, kann auch der Spitzentanz trainiert werden, der mit seinem anspruchsvollen tänzerischen Ansatz eine besondere Erfahrung für die Ballettschülerinnen ist. Neben dem Unterricht, der mit seinen Übungen an der Ballettstange umfangreicher und auch anspruchsvoller wird, entsprechen auch die Choreografien den Anforderungen und dem fortgeschrittenen Können der SchülerInnen.


ZUR ANMELDUNG



Freitag:


TANZWERKSTATT

BALLETT 11

ab 9 Jahre

Dozent/in: Cornelia Kruse

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 4

Freitags von 15:00 bis 16:00 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 20,00 €

Der Tanzunterricht wird mit steigendem Alter intensiver: Eine Vielzahl neuer Schritte, Drehungen oder Sprünge werden gelernt. Übungsabfolgen und die Choreografien werden komplexer. Den Kindern und Jugendlichen wird ein größeres Maß an Körperkoordination und -bewusstsein sowie die richtige Orientierung im Raum abverlangt. Rhythmus und Taktgefühl werden weiter geschult. Im Unterricht wird insgesamt viel Wert auf die korrekte Ausführung der Technik gelegt. Das tänzerische Gefühl und die Freude am Tanzen sollen dabei aber nicht zu kurz kommen.


ZUR ANMELDUNG

TANZWERKSTATT

BALLETT 14

ab 10 Jahre

Dozent/in: Simone Baldeus

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 3

Freitags von 17:00 bis 18:00 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 20,00 €

Der Tanzunterricht wird mit steigendem Alter intensiver: Eine Vielzahl neuer Schritte, Drehungen oder Sprünge werden gelernt. Übungsabfolgen und die Choreografien werden komplexer. Den Kindern und Jugendlichen wird ein größeres Maß an Körperkoordination und -bewusstsein sowie die richtige Orientierung im Raum abverlangt. Rhythmus und Taktgefühl werden weiter geschult. Im Unterricht wird insgesamt viel Wert auf die korrekte Ausführung der Technik gelegt. Das tänzerische Gefühl und die Freude am Tanzen sollen dabei aber nicht zu kurz kommen.


ZUR ANMELDUNG

TANZWERKSTATT

BALLETT 4

ab 6 Jahre

Dozent/in: Simone Baldeus

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 3

Freitags von 15:00 bis 16:00 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 20,00 €

Mit ersten Übungen an der Ballettstange wird der Tanzunterricht zur klassischen Ballettstunde. Verschiedene Muskelgruppen werden mit Übungen, wie dem plié oder dem battement tendu, gekräftigt und der Körper wird auf das Tanzen im Raum vorbereitet. Das Körpergefühl der Kinder wird immer sensibler. Nach dem Stangenunterricht folgen kleine tänzerische Abfolgen in der Mitte vor dem Spiegel, um danach mit Schrittfolgen und Sprüngen durch den Raum zu tanzen. Am Ende der Stunde wird an einer Choreographie gearbeitet.


ZUR ANMELDUNG

TANZWERKSTATT

BALLETT 8

ab 8 Jahre

Dozent/in: Simone Baldeus

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 3

Freitags von 16:00 bis 17:00 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 20,00 €

Der Tanzunterricht wird mit steigendem Alter intensiver: Eine Vielzahl neuer Schritte, Drehungen oder Sprünge werden gelernt. Übungsabfolgen und die Choreografien werden komplexer. Den Kindern und Jugendlichen wird ein größeres Maß an Körperkoordination und -bewusstsein sowie die richtige Orientierung im Raum abverlangt. Rhythmus und Taktgefühl werden weiter geschult. Im Unterricht wird insgesamt viel Wert auf die korrekte Ausführung der Technik gelegt. Das tänzerische Gefühl und die Freude am Tanzen sollen dabei aber nicht zu kurz kommen.


ZUR ANMELDUNG

TANZWERKSTATT

BALLETT TEENS 4

ab 16 Jahre

Dozent/in: Cornelia Kruse

Ort: Kunstschule Norden, Doornkaatlohne 13a, Raum 4

Freitags von 16:00 bis 18:00 Uhr

Kosten:
Monatsbeitrag 35,00 €

Diese aufbauenden Ballettkurse verbessern insbesondere Balance und Motorik, Körperhaltung und Ausstrahlung. Das Unterrichtsziel ist es, Jugendliche mit bereits erworbenen Fertigkeiten aus der tänzerischen Frühförderung und dem Ballett noch näher mit dem Klassischen Tanz, aber auch Elementen des Modern und Jazz Dance vertraut zu machen. Mit dem Besuch von mindestens zwei Tanzstunden, kann auch der Spitzentanz trainiert werden, der mit seinem anspruchsvollen tänzerischen Ansatz eine besondere Erfahrung für die Ballettschülerinnen ist. Neben dem Unterricht, der mit seinen Übungen an der Ballettstange umfangreicher und auch anspruchsvoller wird, entsprechen auch die Choreografien den Anforderungen und dem fortgeschrittenen Können der SchülerInnen.


ZUR ANMELDUNG



Samstag:


Leider keine Daten hinterlegt...



Sonntag:


Leider keine Daten hinterlegt...

GEFÖRDERT
DURCH ...

SPONSOREN

MITGLIED
IM ...